PURAFLEX 9120

Dichtstoff auf Hybridbasis, Bau-und Anschlussfugen, Spenglerarbeiten

  • Exzellente Haftung auf Holz, Aluminium, Metall, Glas usw
  • Starke Anfangshaftung
  • Dauerelastische und kraftvolle Verklebung
  • Verkleben und Abdichten von statischen und vibrierenden Konstruktionen
  • Frei von Silikon, Isocyanat und Lösemittel
Chemische Basis

Hybriddichtstoff, STP

Inhalt

310ml Kartusche, 600ml Folienbeutel

Für folgende Materialien geeignet:

Aluminium

Beton

Chrom

Dachziegel

Fiberglas

Gips

Gipskarton

Glas

Holz

Keramik

Laminat

Metall

Polymere

Porzellan

PVC

Sperrholz

Stein

Zink

Beschreibung

Beschreibung
Anwendungsbereiche
Technische Daten
Materialeignung
Verarbeitungshinweise
Lagerung und Transport
Sicherheitshinweise und Entsorgung
Garantiehinweise
Beschreibung
  • 1K Hybrid-Dichtstoff
  • Silikon- und Isocyanatfrei
  • Hervorragende Haftung auf nahezu allen Untergründen (auch bei Wasserbelastung)
  • Dauerelastisch für spannungsausgleichende Abdichtung
  • Geruchsneutral und nahezu schwundfrei aushärtend
  • Geeignet für den Einsatz in Reinräumen (DIN EN ISO 846)
  • Frühwasserbeständig und absolut witterungsbeständig
  • Anstrichverträglich im Sinne der DIN52452 Teil 4 (Vorversuche empfohlen)
  • Überstreich- und überlackierbar (Bitte Technisches Datenblatt beachten)
Anwendungsbereiche
  • Abdichtung von Fugen an Fassaden, Paneelen und Brüstungstafeln
  • Anschlussfugen bei Fenster- und Türrahmen
  • Anschluss- und Bewegungsfugen im Innen- und Außenbereich.
  • Geeignet für Dehnungsfugen- und Stoßfugen im Fertigbetonbau
  • Kann in Bereichen der Lackier- und Pulverbeschichtungen eingesetzt werden
  • Ist für die Verklebung von Anschlussbändern 1093/1095 geeignet
Technische Daten
MERKMALTECHNISCHE WERTEPRÜFBEDINGUNGEN
Basis:Hybriddichtstoff-STP
Hautbildezeit:~ 11 Min.23°C, 50% RLF.
Durchhärtung:~ 3,1 mm/24 Std23°C, 50% RLF.
Dichte:~ 1,47EN ISO 1183-1
Shore Härte:~ 38EN ISO 868
Schwund:~ 1,7%EN ISO 10563
Standvermögen:<3
Weiterreißfestigkeit:~ 8,04 N/mmISO 34-1
Bruchspannung:~ 0,65 N/mm²EN ISO 8339
Modul:~ 0,4 N/mm²EN ISO 8339
Bruchdehnung:~ 311%EN ISO 8339
Temperaturbeständigkeit:- 40°C bis + 90°C
Verarbeitungstemperatur, Umgebung+5°C bis+35°C
Verarbeitungstemperatur, Untergrund+5°C bis+35°C
Zul. Fugenbewegung25%
Lagerfähigkeit Kartusche / Folienbeutel12 Monate, kühl und trocken
FarbenAuf Anfrage
Lieferform310ml, 600ml
Materialeignung
MATERIALEIGNUNG
Aluminiumempfohlen
Betonempfohlen
Chromempfohlen
Dachziegelempfohlen
Fiberglasempfohlen
Gipsempfohlen
Gipskartonempfohlen
Glasempfohlen
Holzempfohlen
Keramikempfohlen
Laminatempfohlen
Metallempfohlen
Polymereempfohlen
Porzellanempfohlen
PVCempfohlen
Sperrholzempfohlen
Steingeeignet
Ziegelnicht geeignet
Zinkempfohlen

Diese Tabelle dient nur zur Orientierung und stellt keine verbindliche Aussage dar. In der Praxis sind Eigenversuche vorab durchzuführen. Weitere Auskünfte können Sie über unsere Anwendungstechnik erhalten.

Verarbeitungshinweise
Vorbehandlung der Haftflächen:

Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vor behandeln.

Verarbeitung:

Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3×5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien (z.B. DIN 18540 bzw. DIN 18545) zu erfolgen.

Anwendungshinweise:

Während der Verarbeitung und Aushärtung ist für eine gute Belüftung zu sorgen. Wegen der Vielzahl möglicher Einflüsse bei der Verarbeitung und der Anwendung ist vom Verarbeiter vor dem Einsatz stets eine Probeverarbeitung durchzuführen. Für vollflächige Verklebungen sind 1K-Klebstoffe nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit.

Wichtig:

Ist nicht geeignet für Unterwasserfugen in Schwimmbädern und Aquarien. Nicht geeignet zur Abdichtung und Verklebung von Naturstein (Randzonenverschmutzung). Beim Einsatz in Verbindung mit Dachbahnen/-folien kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Beim Überstreichen der Dichtmasse mit Alkydharz-Farben können Unverträglichkeiten (Aushärtungsstörungen, klebrige Oberfläche, Verfärbungen etc.) entstehen. Nicht geeignet für die Glasfalzversiegelung, sowie im Sanitär- und Dauernassbereich. Berührungskontakt mit bitumenhaltigen und weichmacherabgebenden Materialien, wie z.B. Butyl, EPDM, Neopren, Isolier- und Schwarzanstrich etc. vermeiden. Durch Umwelteinflüsse (z.B. hohe Temperatur, UV-Belastung, Chemikalieneinflüsse wie Dämpfe etc.) können die Farben beeinträchtigt werden, was jedoch keine negativen Auswirkungen auf die Produkteigenschaften hat. Bei UV-belasteten Verklebungen bzw. Abdichtungen von Glas kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Vor der Verarbeitung hat der Anwender abzuklären, dass die Baustoffe (fest, flüssig oder in gasförmigem Zustand) im Kontaktbereich mit dem Dichtstoff verträglich sind. Hohe Untergrundtemperaturen während der Verarbeitung können zu Beeinträchtigungen der mechanischen Eigenschaften führen.

Lagerung und Transport

Die Produkte sind in ungeöffneter Originalverpackung trocken (<60% RAH), sowie bei Temperaturen von +5°C bis zu +25 ° C zu lagern und zu transportieren. Bei Lagerung und/oder Transport der Produkte über einen längeren Zeitraum (mehrere Wochen) bei erhöhter Temperaturen/Luftfeuchtigkeit, kann es zu einer Verringerung der Haltbarkeit bzw. zu Veränderungen der Materialeigenschaften kommen.

Sicherheitshinweise und Entsorgung

Nur für gewerbliche Anwender bestimmt. Technisches Datenblatt und Sicherheitsdatenblatt beachten!

Informationen zur Entsorgung gemäß Sicherheitsdatenblatt

Garantiehinweise

Sämtliche Informationen basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Da jedoch Bedingungen und Methoden der Nutzung und Anwendung unserer Produkte außerhalb unserer Kontrolle liegen, empfehlen wir Ihnen, das Produkt vor der endgültigen Verwendung zu testen. Die Angaben in diesem technischen Datenblatt und Erklärungen im Zusammenhang mit diesem Merkblatt (z.B. Leistungsbeschreibungen, Bezugnahme auf DIN-Vorschriften, etc.) sind nicht als Garantie zu sehen. Verwendungsvorschläge begründen keine Zusicherung der Eignung für den empfohlenen Einsatzzweck. Wir behalten uns das Recht zur Anpassung des Produktes an den technischen Fortschritt und an neue Entwicklungen vor. Unterliegt die Anwendung, für die unsere Produkte herangezogen werden, einer behördlichen Genehmigungspflicht, so ist der Anwender für die Erlangung dieser Genehmigungen verantwortlich. Unsere Empfehlungen befreien den Anwender nicht von der Verpflichtung, die Möglichkeit der Beeinträchtigung von Rechten Dritter zu berücksichtigen und, wenn nötig, zu klären.

Weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten Sie auf Anfrage

Zusätzliche Information

Chemische Basis

,

Inhalt

,

Menü

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen